Aktualisierung der Regeln zur Handwerksforschung
#1
Huhu!

Die Handwerksforschungsregeln wurden aktualisiert. In den Fällen, in denen eine Forschung aufgrund extremer Ähnlichkeit neuer und bereits bekannter Gegenstände trivial und unsinnig erscheint, behalten wir es uns vor, die Forschungsleistung auf lediglich den IG-Teil zu reduzieren.

Diese Erlaubnis wird ungefragt und unaufgefordert erteilt, soll nur eine Erlaubnis und keine zwingende Anweisung an die Forschenden darstellen, und soll kein Gegenstand von Feilschen werden Smile

LG Fargo
You can say you to me.
Zitieren
#2
Ein Beispiel: Ich kenne bereits den Plattenharnisch aus Stahl und den Bronzeplattenarm -> Die Erleichterung würde für eine Erforschung des Bronzebrustharnisch gelten

So in etwa?
Zitieren
#3
Ne hab schon nachgefragt. Das kommt für Schmiede nicht in Frage weil die Teile verschiedene Werte haben.
Zitieren
#4
Hebt doch einfach wieder die Rezeptfunde an, verdammt!!11!1!!einself
Entschuldigung... ich wollte nicht ausfallend werden.
Egal wie grausig und furchteinflössend das Leben sein mag - stell dich ihm stets wie eine Lady.

[Bild: a32hxwmu.png]
Zitieren
#5
Heißt das ist echt nur bei so banalen Dingen
?

Ich nehme an das zaehlt dann auch nicht fuer folgendes:

Wenn man beispielsweise die volle Verbundruestung aus Arbeitsleder und Schweinsleder kann und die dann bspw. In Wildleder erforschen will? Auch im Fall das man schon einige Teile davon hat.
Zitieren
#6
Genau das heisst es Avi. Denn die Wildleder hat andere Werte genauso wie bei Bronze und Stahl, Bronze und Rabenstahl sogar Rabenstahl zu Mondstahl. Was denkbar is, is z.B. Wenn nen Schreiner nen bezogenen Bett kann, dann kann er mit weniger Aufwand das unbezogene Forschen (wenn es das noch nicht gibt). Oder items die sich nur in der Farbe oder anderen Kleinigkeiten unterscheiden. Z.b. Rote Ritualkerze erfrischen wenn man die grüne schon kann.
Steht ja da extreme Ähnlichkeit.
Da dort steht es soll nun nich zur Feilscherei anregen würd ich die Diskussion nun dabei auch belassen. Ich denke es ist eben eine Erleichterung um keinen Aufwand bei dekoitems zu betreiben. Da gibt's oft Rezepte nach Ausrichtung, siehe Wandfackel, Wandkerze oder Holzwand.
Zitieren
#7
M. E. hat Wildleder die gleichen Werte wie Arbeitsleder, daher dürfte es in diesem Fall sogar gehen.

Aber ich verstehe schon, dass hier das "Prinzip" erklärt werden soll. Smile
Zitieren
#8
Aki hat es recht gut zusammengefasst. Es geht um extrem ähnliche Gegenstände, deren Erforschung bei Vorhandensein einer faktischen Kopie pure Quälerei für die Forschenden bedeuten würde. Beispiel, angenommen, wir hätten keine Holzkisten: Man hat die kleine Holzkiste erforscht und darf dann die mittlere mit vermindertem Aufwand machen. Die Kisten unterscheiden sich weder im grundsätzlichen Aussehen, noch in den Materialien, noch im Fassungsvermögen - die eine ist nur ein bisschen größer als die andere. Das wäre also zB so ein Anwendungsfall.

Ansonsten ist das als Werkzeug für uns gedacht, es den Forschenden in solchen Fällen leichter zu machen. Ich möchte und werde nicht darüber feilschen, auf welche Fälle das im Endeffekt zutrifft, und auf welche nicht Smile

LG Fargo
You can say you to me.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste