Gesuche und Gebote (Nadelstube und Hof)
#1

Gesucht werden


Aktuell eine große Menge (gerne auch einige Hundert Stück) Hadern oder ähnliches günstiges Papier das zum Notieren von Mustern geeignet ist.

(Äste ebenfalls große Mengen, auch abhängig von den Kosten. Dies auch fortlaufend.)

!!!Häute (aktuell Hirsch, Eber, Wild. Andere Häute können im Tausch oder als besonders günstiges Angebot ebenfalls abgenommen werden) ebenfalls fortlaufend und in kleinen wie großen Mengen. Bitte nur vollständig und ohne nennenswerte Risse oder Löcher!!!


Große Pelz- und Fellstücke diverser Größen in mittleren Mengen. Einmalig.

(Futtermittel für Pflanzenfresser Fortlaufend, mittlere Mengen.)


Gerbsäure  in großen Mengen, oder vielmehr jemand der Bereit ist diese herzustellen für mich. Material vorhanden

Haarfarbe  mehrere Stück in verschiedenen Tönen. Kleine Mengen Pigmente sind vorhanden.




Sehr gerne tausche ich auch. 


Anzubieten habe ich 


Fleisch, Rippchen, Fleisch von Rind, Lamm und Ziege. Ziegen und Schafsmilch (Gefäße benötigt für Abholung und nur nach vorheriger Absprache), 
Rohwolle
Lebendtier (Schaf, Rind, Ziege, Pferd), 
Jegliche Form von Schneidereiprodukten
(Phiolen und einfachste Produkte des Feinwerks (Bleche u.ä.). ) Nur in Großmengen und nach ausreichender Vorlaufzeit
Kleine Mengen Mischholz, Eisen und Quarz nach vorheriger Absprache, so wie diverse Dienstleistungen (Haare färben, frisieren, Unterricht in Sticken, Stricken, Nähen, Gerben, Reiten, so wie Beratung in allem was den Mensch schöner und behaglicher macht)




[Bild: attachment.php?aid=2693]
[Bild: Anabella-Signatur.png]
Zitieren
#2
Löwenstein, 28. Heuert 1406 n. M.

Wertes Fräulein Anabella,

ich betreibe einen Marktstand, "Kraut und Rüben" benannt,  im Herzen Löwensteins und verkaufe dort einiges an Gelehrten- und auch Buchbinderwaren. Im Fundus befinden sich ein paar Stapel Hadernpapiere, die Euch hoffentlich weiterhelfen werden (falls Euch Anreise wie auch der Preis genehm sind). Bei Bedarf kann ich noch weiteres Hadern herstellen oder wir können gerne persönlich über Preisgestaltung oder einen Tauschhandel sprechen.

Ich bin immer interessiert an Phiolen, die ich für das Brauen von Tränken benötige, oder Leinenstoff. Zudem bereitet mir gerade die Beschaffung von Rindsleder Kopfzerbrechen - ich habe die Rindshaut, ich habe die Gerbersäure aber ganz und gar nicht das Wissen, wie ich damit hantieren soll. Vielleicht könntet Ihr mir - auch fernab des Hadernpapiergeschäftes - mit diesem Belang weiterhelfen?

Mit ergebensten Grüßen,
[Bild: 076464c1619530658f90627ab0abedeb.png]
Zitieren
#3
Nachdem der Bote wohl aus Gewohnheit erst nach Rabenstein gewandert ist nur um dort zu erfahren, dass man Anabella gerade nur in Thalweide antrifft, kommt er, gejagt von einigen Thalwölfen und einem Bauern dem er einen Apfel gestolen hatte, dort an und wird, nach einem kräftigen Glas Schnaps, das sich anfühlt als würde es einem die Gedärme wegbrennen und üblicherweise eher zum Metall entrosten genutzt, mit einer Nachricht postwenden zurück gesendet.


Werter Herr Dary

Es freut mich von euch zu hören. Euren Stand besuchte ich diese tage bereits und habe leider kein Hadern aufgefunden. Gerne werde ich aber nochmals nach Löwenstein kommen, wenn nun welches auf Lager ist. 

Mit Phiolen helfe ich sehr gerne aus, im Tausch oder Verkauf. Lasst mich einfach jeweils wissen wenn ihr neue braucht. Leinen bringe ich ebenfalls mit oder hinterlege euch gerne auch welches bei meinem Händler. Dann kann es jemand für euch abholen. Ich muss nur wissen wie viel ihr braucht.

Rindsleder zu gerben ist kein all zu großer Aufwand. Entweder ihr schickt es zu mir und ich bringe es fertig gegerbt zurück oder wir nehmen uns einmal etwas Zeit und setzen uns ein Stündchen in den Garten der alten Färberei, da ich vermeiden will, dass euer Haus ein paar Tage unbewohnbar ist.

Lasst mich einfach wissen wann und wo und ich werde da sein, so es mir möglich ist

Grüßt bitte auch Innes von mir


[Bild: attachment.php?aid=2693]
[Bild: Anabella-Signatur.png]
Zitieren
#4
Geehrtes Fräulein Anabella,

ich habe nach aktueller Zählung 370 Äste auf Lager, welche ich Ihnen hiermit gerne anbieten möchte. Den Preis können wir gerne verhandeln.

Mit Mithras Segen,
Harrald Torfer
Zitieren
#5
Ein ravinsthaler Straßenkind, in auffallend sauberen Sachen, kommt nach Löwenstein und fragt sich in der Stadt nach Herrn Torfer durch. Es ist auffallend gut gelaunt und grüßt alle ganz vergnügt mit einem ungenierten "Der Segen des Pantheon!"

Hat sie ihn gefunden, richtet sie ihm aus "Ana meint es hängt natürlich vom Preis ab. Sie würd alle nehmen wenn der stimmt . Ich soll fragen was de dafür willst. Als Termin würd sie den vierten oder fünften Tag der Woche vorschlagen, wenn dir des passt! Am besten kommst mit dem Kram nach Thalweide, meinte sie. "

Und mit der entsprechenden Antwort wird sie dann wieder abziehen.
[Bild: Anabella-Signatur.png]
Zitieren
#6
Der leidgeprüfte Bote lässt sich kein zweites Mal in die Irre leiten und nimmt direkten Kurs nach Thalweide ....

Löwenstein, 07. Ernting 1406 n. M.

Wertes Fräulein Anabella,

seid bedankt für Eure rasche Antwort und nehmt meine Entschuldigung entgegen, dass meine Erwiderung nun etwas länger gedauert hat.

Ich habe erst kürzlich die Auslage des Markstandes überprüft und gesehen, dass sämtliches Hadernpapier verkauft worden ist - ich nehme an, Ihr wart die fleissige Käuferin? Ich werde das Angebot an Hadern die nächsten Tage wieder aufstocken; auch ich bin leider davon abhängig, wo und zu welchem Preis ich die notwendigen Rohmaterialien erwerben kann und natürlich benötigt die Herstellung auch einiges an Zeit. Falls Ihr noch andere Waren ausser Hadern benötigt, lasst es mich gerne wissen.

Sehr gerne würde ich Euch beim Gerben über die Schulter gucken und ich schlage vor, dass wir uns vielleicht in der nächsten Woche einmal verabreden. Ob in Löwenstein oder Rabenstein das soll mir gleich sein. Ein Besuch in Ravinsthal lohnt sich für mich auch immer um einen genauen Blick auf die örtliche Pflanzenwelt zu werfen.

Phiolen und Leinenstoff hole ich auch gerne beziehungsweise lasse es bei Eurem Händler, der vermutlich in Rabenstein platziert ist, abholen. 20-30 Stoffballen sollten es schon sein, damit sich der Weg lohnt; Phiolen gerne in grösserer Anzahl.

Mit ergebensten Grüßen,
[Bild: 076464c1619530658f90627ab0abedeb.png]
Zitieren
#7
Am Jägerhof von Ley Animar können immer Äste und andere Rohstoffe erworben werden. Im Gegenzug ist man an Phiolen und Arbeitsleder oder anderen Stoffrollen aus Flachs oder Hanf interessiert so heißt es auf der Straße.
Zitieren
#8
Recht wüst wurde in den Aushängen herumkorrigiert, als hätte sie keine Zeit gehabt mehr als das Notwendigste daran zu machen
[Bild: Anabella-Signatur.png]
Zitieren
#9


Des weiteren benötige ich größere Mengen an Rezeptmappen bevorzugt die dickeren Exemplare, Hadern, und einige Etiketten.
Macht mir bitte ein Angebot mit ungefährem Preis. 

Außerdem muss doch jemand in diesen Landen in der Lage sein Gerbsäure anzurühren. 

[Bild: attachment.php?aid=2693]
[Bild: Anabella-Signatur.png]
Zitieren
#10
Löwenstein, 25. Nebelung 1406 n. M.

Wertes Fräulein Anabella,

ich hoffe, Euch ergeht es dieser Tage trotz der Unbillen auf dem Eiland ausgezeichnet.

Hadern und auch Etiketten verkauft mein Gehilfin Odelia auf dem Markstand in Löwenstein. Hadern liegt preislich in der Regel bei 9 Heller pro Blatt, Etiketten bei 40 Heller pro Stück. An Rezeptmappen kann ich derzeit leider nur die kleineren, welche 10 Rezepte pro Buch fassen, anbieten. Ich werde in den nächsten Tagen die Bestände des Standes auffrischen; falls Ihr an grösseren Mengen interessiert seid, lasst mir gerne eine Nachricht zukommen.

Gerbersäure kann ich Euch brauen. Wenn Ihr alle nötigen Zutaten parat habt, könnte ich Euch vor Ort den Werkstoff zubereiten. Terminlich passen der Diensttag und der Tag des Donners recht gut.

Mit ergebensten Grüßen,
[Bild: 076464c1619530658f90627ab0abedeb.png]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste