Des Schülers Zeichenmappe
#1
Dem jungen Mann hing eine verirrte Haarsträhne ins gesiecht während er konzentriert in ein Büchlein Notizen schrieb. Ein anderer Mann gab immer mal wieder kurze knappe Anweisungen die dann aufgeschrieben wurden. In einem Bett, bleich und erschöpft, lag eine junge Frau. Eigentlich war nicht der rechte Ort oder die rechte Zeit dafür aber Rellius kam nicht umhin die zerbrechliche Schönheit der Dame zu sehen. Er hätte es sich nie getraut es ihr ins Gesicht zu sagen geschweige denn ihr sein fertiges Werk zu zeigen, aber er musste den Moment einfach festhalten.


Dein einfacher Kohlestift huschte über die leere Seite, neben seinen Aufzeichnungen. Zahlen und Worte bedeckten die Nebenseite und in allen möglichen lagen und zwischen den Zeilen standen Querverweise. Jemand der sich nicht auskannte vermochte es kaum einen Sinn daraus zu lesen. Wieder kam einen Anweisung und er notierte Pflichtbewusst etwas, dann richtete sich seine Aufmerksamkeit auf die Frau im Bett. Wieder kratzte der Stift über die Seite und ihr Gesicht entstand. Es war nur eine einfache Skizze aber er versuchte den Moment einzufangen wie sie erschöpft in das Kissen dank und sich etwas Schweiß von der Stirn wischte...


[Bild: sketch-young-woman-sleeping-bed-450w-1172634187.jpg]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste