Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gesiegelte Adelsbriefe
#1

Adelsbrief
für den Rang des Baronet, 1404 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Carmelina Tartsonis,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der Fürsprache durch den hochedlen Fürsten Lazarus Valke von Ravinsthal und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms der

Rang des Baronet

zugesprochen wurde. Somit sei es euch bis zu einer Vereidigung unter der Herrschaft eines Dienstherren gestattet, fürderhin den Namen

Carmelina Tartsonis von Rabenstein

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Baronets zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]

OOC
Der Vollständigkeit halber für die Umstellung des Adelssystems wurde dieser Adelsbrief im Nachhinein generiert, um die Heraldikbücher korrekt zu halten.
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#2

Adelsbrief
für den Rang des Baronet, 1404 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Eirene Kerlow,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der Fürsprache durch den hochedlen Truchsess Hieronymus Lichtenwald von Amhran und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms der

Rang des Baronet

zugesprochen wurde. Somit sei es euch bis zu einer Vereidigung unter der Herrschaft eines Dienstherren gestattet, fürderhin den Namen

Eirene Kerlow von Löwenstein

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Baronets zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]

OOC
Der Vollständigkeit halber für die Umstellung des Adelssystems wurde dieser Adelsbrief im Nachhinein generiert, um die Heraldikbücher korrekt zu halten.
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#3

Freiherrenbrief
im Besitz von Arellus Lyrandes von Hohenquell, 1404 n.M.


BESTÄTIGUNG der BESITZANSPRÜCHE
Freiherrentum Hohenquell


Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass Arellus Lyrandes von Hohenquell aufgrund der Leistungen für Candaria und Fürst Adalbert Seelinghaus von Candaria und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms die Ansprüche an den Besitz eines Freiherrentums mit allen damit einhergehenden Rechten und Pflichten erfüllt. Es ist somit rechtens und im Sinne von Lehen und Fürst, Arellus Lyrandes von Hohenquell mit dem heutigen Tage den

Rang des Freiherren von Hohenquell

zuzusprechen. Zu diesem Freiherrentum zugehörig seien Blutquell, Hohenkliff, die Drechslerspitze, der Weberwald und das zugehörige Sägewerk, sowie die Klippen der verlorenen Seelen.
Somit sei es zudem gestattet, fürderhin den Namen

Freiherr Arellus Lyrandes von Hohenquell

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Freiherren zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#4

Freiherrenbrief
im Besitz von Siegfried Maximilian Jehann von Zweitürmen, 1404 n.M.


BESTÄTIGUNG der BESITZANSPRÜCHE
Freiherrentum Eisenthal


Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass Siegfried Maximilian Jehann von Zweitürmen, aufgrund der Leistungen für Servano und Truchsess Hieronymus Lichtenwald von Amhran und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms die Ansprüche an den Besitz eines Freiherrentums mit allen damit einhergehenden Rechten und Pflichten erfüllt. Es ist somit rechtens und im Sinne von Lehen und Fürst, Siegfried Maximilian Jehann von Zweitürmen mit dem heutigen Tage den

Rang des Freiherren von Eisenthal

zuzusprechen. Zu diesem Freiherrentum zugehörig seien die Siedlung Eisenthal, die alte Silbermine, die Eisenstraße samt Vorwald und Minenstruktur im Hochgebirge, der Harpyenpass, der Wolfsschlot und der stillgelegte Servanoer Steinbruch.
Somit sei es zudem gestattet, fürderhin den Namen

Freiherr Siegfried Maximilian Jehann von Eisenthal

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Freiherren zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#5

Adelsbrief
für den Rang des Baronet, 1404 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Cahira Mendoza,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der Fürsprache durch Lazarus Valke von Ravinsthal und Carmelina Tartsonis von Rabenstein und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms der

Rang des Baronet

zugesprochen wurde. Somit sei es euch bis zu einer Vereidigung unter der Herrschaft eines Dienstherren gestattet, fürderhin den Namen

Cahira Mendoza von Rabenfeld

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Baronets zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#6

Adelsbrief
für den Rang des Baronet, 1404 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Kalirana Brandt,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der Fürsprache durch Eirene Kerlow von Löwenstein und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms der

Rang des Baronet

zugesprochen wurde. Somit sei es euch bis zu einer Vereidigung unter der Herrschaft eines Dienstherren gestattet, fürderhin den Namen

Kalirana Brandt von Löwenstein

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Baronets zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#7

Adelsbrief
für den Status des Fürsten, 1404 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Freiherr Arellus Lyrandes von Hohenquell,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der bestätigten Mehrheit von Fürsprachen der in Candaria ansässigen Adeligen, abgelegt in Form eines Eides vor der Eurigen Glaubenshoheit, eure Vorherrschaft in Candaria bestätigt und vom Amt für Heraldik anerkannt wurde. Aus diesem Grunde sei euch fürderhin und bis zu jenem Zeitpunkt, an dem sich jene bestätigte Mehrheit von euch abwendet, der

Status des Fürsten

zugesprochen. Es sei Euch somit gestattet, fürderhin den Namen

seine Durchlaucht, der hochgeborene Fürst Arellus Lyrandes von Candaria

zu führen, und das candarische Landeswappen nach den heraldischen Richtlinien als das Eurige zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


Nachtrag: Anbei sei der erste Stapel der Dokumente für die Ausstellung von candarischen Freiherrenbriefen übersendet. Das Amt für Heraldik erinnert daran, dass eine Abschrift der Freiherrenernennungen an die Löwensteiner Zentrale überstellt und von diesen gesiegelt werden muss, um die Rechtmäßigkeit reichsweit zu bestätigen.

[Bild: wappen-servano.png]

OOC
Staffhinweis: Freiherrenbriefe dürfen nur an bereits adelig gesprochene Charaktere ausgegeben werden, sodass die spielleiterseitige Überprüfung der Kandidaten weiterhin stattfinden kann. Für weitere Fragen bitten wir um eine PN.
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#8

Freiherrenbrief
im Besitz von Ser Einar Ulfson von Rabenstein, 1404 n.M.


BESTÄTIGUNG der BESITZANSPRÜCHE
Freiherrentum Thalweide


Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass Ser Einar Ulfson von Rabenstein aufgrund der Leistungen für Ravinsthal und das Fürstenhaus Valke und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms die Ansprüche an den Besitz eines Freiherrentums mit allen damit einhergehenden Rechten und Pflichten erfüllt. Es ist somit rechtens und im Sinne von Lehen und Fürst, Ser Einar Ulfson von Rabenstein mit dem heutigen Tage den

Rang des Freiherren von Thalweide

zuzusprechen. Zu diesem Freiherrentum zugehörig seien die Wasserburg zu Thalweide , das Thalweider Garnisonsgebäude, das Thalwälder Sägewerk, die Nordbrücke, das nahegelegenen Lauwasser, die thalwälder Wyrmtiefen und das von diesen Landmarken umfasste Gebiet.
Somit sei es zudem gestattet, fürderhin den Namen

Ser Einar Ulfson von Thalweide

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Freiherren zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: _rainbowsheep.gif~c100]
Klick mich!
(jetzt wirklich)
Zitieren
#9

Adelsbrief
für den Rang der Baroness, 1404 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Arelia Hoven,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der Fürsprache durch Freiherr Arellus Lyrandes von Hohenquell und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms der

Rang der Baroness

zugesprochen wurde. Somit sei es euch bis zu einer Vereidigung unter der Herrschaft eines Dienstherren gestattet, fürderhin den Namen

Arelia Hoven von Hohenquell

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Baronets zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: 47.jpg]
If "Plan A" didn't work, the alphabet has 25 more letters! Stay Cool. 

Zitieren
#10

Adelsbrief
für den Rang des Baronet, 1405 n.M.


Mithras' strahlendes Licht mit euch,
Orestes Caetano,

Hiermit sei verkündet und festgestellt, dass euch aufgrund der Fürsprache durch den edlen Fürsten Arellus Lyrandes von Candaria und nach eingehender Prüfung der Herkunft, familiären Verhältnisse und des allgemeinen Benimms der

Rang des Baronet

zugesprochen wurde. Somit sei es euch bis zu einer Vereidigung unter der Herrschaft eines Dienstherren gestattet, fürderhin den Namen

Orestes Caetano von Hohenquell

zu führen, und ein Wappen nach den heraldischen Richtlinien des Baronets zu beanspruchen. Das Amt für Heraldik Amhrans erbittet die Übersendung eines Schreibens mit einem den heraldischen Ansprüchen gerecht werdenden Wappen für den euren Rang und Namen, und erinnert an die große Verantwortung, die der Adel euch fortan abverlangt.


Im Auftrag des Höchstedlen Lithas Taguein von Amhran,
Seine Majestät, König von Amhran,

Agnus Hirschfall von der Löwenwacht
Leiter des Amtes für Heraldik


[Bild: wappen-servano.png]
[Bild: 47.jpg]
If "Plan A" didn't work, the alphabet has 25 more letters! Stay Cool. 

Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste