Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 3.990
» Neuestes Mitglied: Anjalii
» Foren-Themen: 29.022
» Foren-Beiträge: 225.578

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 7 Benutzer online
» 2 Mitglieder
» 5 Gäste

Aktive Themen
Neu: Pflanzenzucht
Forum: Mitteilungen
Letzter Beitrag: Saturia Ansua
15.04.2019, 18:32
» Antworten: 11
» Ansichten: 1.151
Amhraner Kampfliga
Forum: Der Herold
Letzter Beitrag: Einar Ulfson
10.04.2019, 21:59
» Antworten: 0
» Ansichten: 127
Fragen zur Spielwelt 2019
Forum: Allgemeines Forum
Letzter Beitrag: Anouk
08.04.2019, 17:47
» Antworten: 8
» Ansichten: 491
Char-Tauschbörse
Forum: Allgemeines Forum
Letzter Beitrag: Ramires
06.04.2019, 08:49
» Antworten: 60
» Ansichten: 19.999
Tagebuch einer Wissbegier...
Forum: Geschichten
Letzter Beitrag: Saturia Ansua
02.04.2019, 22:37
» Antworten: 12
» Ansichten: 3.038
Schlaflos
Forum: Geschichten
Letzter Beitrag: Bijoux
25.03.2019, 18:09
» Antworten: 9
» Ansichten: 2.963
Heimkehr
Forum: Geschichten
Letzter Beitrag: Gisela Blumenmeer
25.03.2019, 16:17
» Antworten: 0
» Ansichten: 310
Heimkehr
Forum: Geschichten
Letzter Beitrag: Gisela Blumenmeer
25.03.2019, 16:17
» Antworten: 0
» Ansichten: 307
Zwei Leben
Forum: Geschichten
Letzter Beitrag: Cahira Mendoza
13.03.2019, 17:36
» Antworten: 52
» Ansichten: 12.571
Die Saat des Irrtums
Forum: Geschichten
Letzter Beitrag: Kyron Mendoza
09.03.2019, 12:27
» Antworten: 29
» Ansichten: 6.696

 
  Du bist, was du isst!
Geschrieben von: Qin (Ex-Staff) - 21.04.2017, 22:54 - Forum: Der Herold - Antworten (16)

- Ich bin dein Medicus, der dir die Jugend wieder bringt,
dein Bader, der dich verjüngt.
Ein Spezialist, der dich ganz genau studiert,
und gerne mal was Neues ausprobiert. „-


Eine schwarze Krähe zog ihre Kreise in der Morgendämmerung und durchschnitt mit ihren Flügeln den Nebel, der sich feucht über das Land legte. Sonst herrschte Stille, so bedrückend, dass jeder Flügelschlag einen kräftigeren Herzschlag auslösen könnte, dadurch, dass er immer näher kam. Und aus dem Schatten des düsteren Lichtes streckte sich ein wohlbeleibter Arm empor, umhüllt von Leinen, die keinen festen Schnitt aufwiesen, kein richtiges Muster. Es waren Lumpen, geschaffen aus allem was Finger greifen konnten, eine Schmach für jeden Schneider. Lumpen, welche die Krähe für ihre Rast nutzte. Die Krallen drückten sich in die Stoffe, setzten Abdrucke in das Material und hielten sich fest. Dazu gesellte sich eine weitere Hand, die einen Fleischklumpen präsentierte, als hätte sie nie etwas anderes getan. Und zurück blieb wieder die Stille und das Klappern eines Schnabels, das dadurch unterbrochen wurde, dass eine Glocke aus Metall in Bewegung kam und just im selben Moment mit einem blökenden Laut einen Abschluss formte.

Zeit verging, die Sonne bewegte sich und der Nebel tat sich auf, um das grüne Land, geprägt vom Frühling, zu präsentieren. Die ersten Vögel begannen zu singen, Pferdehufe ertönten, Regungen auf der Straße entstanden und der Alltag begrüßte die Welt. Und dann war da dieses Quietschen von zwei Rädern, die über den steinigen Boden rumpelten und ihren Klang in Richtung Ravinsthal bewegten. Eine alte Frau, kaum größer als ein Kind, bewegte sich mit ihrem Karren, ihrer Ziege und ihrer Krähe durchs Land und hinterließ den penetranten Geruch von Substanzen, der noch anhielt, obwohl die ächzenden Bewegungen bereits einige Meter weiter waren. 

Drucke diesen Beitrag

  Forenupdate - Was ist neu?
Geschrieben von: Admin Arakiel - 19.04.2017, 10:01 - Forum: Mitteilungen der Spielleitung - Keine Antworten

Hallo meine Lieben!

Willkommen im neuen Forum Smile Wie ihr sicher schon bemerkt habt, hat sich hier und da etwas verändert, und um der Verwirrung vorzubeugen, erwähnen wir hier die wichtigsten Punkte, damit ihr wisst was zu melden ist und was so funktioniert wie es soll. Beginnen wir doch ganz oben:

Verbundene Accounts aka. Charakteraliase
Der eine oder andere hat vermutlich schon entdeckt, dass nun auch die gelöschten Charaktere in der Ansicht oben wieder angezeigt werden. Das hat mit der neuen Version des benutzten Plugins zutun, und lässt sich ganz leicht von jedem selbst beheben. Wähle dazu deinen Hauptaccount, gehe in dein Benutzer-CP und wähle dort links ganz unten "Account Switcher" aus. Du siehst nun die Accounts die an deinem Hauptaccount hängen. Mit einem Klick auf "Löse diesen Benutzer" bei den gelöschten Charakteren wird dieser aus deiner Liste entfernt, und wird nicht mehr angezeigt.

PNs von allen verbundenen Accounts
Zukünftig wirst du keine PNs mehr verpassen! Sollte einer deiner Accounts eine PN erhalten, wird die Benachrichtigung dessen in der Ansicht aller anderer verbundener Accounts angezeigt, und du kannst mit wenigen Klicks wechseln.

Autor ändern
Ups, mit dem falschen Account gepostet? Kein Problem. In der Beitragsansicht findest du unter deinem Benutzernamen und Avatar einen roten Diamanten, der dir mit einem Klick die Möglichkeit bietet, den Autor deines Beitrags auf einen deiner verbundenen Accounts zu ändern. Bitte beachte dabei, dass es nicht gern gesehen wird, wenn du den Autor auf einen Charakter änderst, der unmöglich Zugriff auf einen internen Bereich innerhalb einer Institution oder Gilde haben kann.

Neue Foren-Moderatorenrechte
Alle, die interne Foren verwalten, können sich freuen: Zukünftig müsst ihr Beiträge nicht mehr lästig auf "abweisen" stellen und unter der weißen Schrift leiden, ihr könnt Beiträge und Themen zukünftig ohne Sorge als gelöscht markieren. Diese neue Funktion ist Teil eines Zwei-Stufen-Löschsystems - soll heißen, als gelöscht markierte Beiträge und Themen werden normalen Nutzern gar nicht mehr angezeigt, und für euch als Moderatoren nur durch ein kleines Feld dargestellt, das auf den Löschvorgang hinweist, können aber im Fall des Falles auch wiederhergestellt werden... zumindest solange kein Spielleiter den Löschvorgang bestätigt und damit endgültig macht.

Weitere neue Funktionen verbergen sich natürlich auch in den Untiefen der neuen Software, allerdings sind dies fürs Erste die wichtigsten Punkte. Sollten wir Erwähnenswertes entdecken, das hier noch nicht aufgezählt wurde, benachrichtigen wir euch natürlich!

Für den Arx-O Staff,
Arakiel


PS: Wheeeeeee!

Drucke diesen Beitrag

  Update des Forums [erledigt]
Geschrieben von: Admin Thorim - 19.04.2017, 08:14 - Forum: Mitteilungen - Keine Antworten

Hallo,

für ein Update der Foren-Software bleibt das Forum vorerst geschlossen. Das Update sollte voraussichtlich im Laufe des Vormittags fertig werden.

Für aktuelle Informationen siehe Homepage bzw. Discord.

Update 09:00: Das eigentliche Core-Update ist durch. Wir machen uns nun an den Arx-Style, Konfiguration und Plugins.

Update 09:50: Die Plugins sind wieder aktiv und das Arx-Theme ist installiert. Die Konfiguration haben wir angepasst, soweit uns bekannt.

Das Forum ist nun wieder offen!


Wenn bei jemandem Probleme auftauchen, einfach melden.

Grüße Thorim

Drucke diesen Beitrag

  FAQ zum neuen Adelssystem
Geschrieben von: Admin Arakiel - 29.03.2017, 16:54 - Forum: Mitteilungen - Keine Antworten

Hallo meine Lieben!

Da es nicht nur unter Spielern, sondern auch innerhalb der Spielleitung noch die eine oder andere Unklarheit gibt, die immer wieder zwischendurch ihren Weg ans Tageslicht findet, haben wir die häufigsten Fragen hier kurz gesammelt und beantworten diese nun kurz und knackig!

Was ist der wichtigste Unterschied zu vorher?
Es gibt keine reichsweite Obermacht mehr, und fast keine NPC-Adeligen (mit zwei oder drei Ausnahmen). Jedes Gebiet liegt in seinem Grundzustand brach, solange es keine Verwaltung oder Besiedlung hat, überwacht können also nur Landstriche werden, die auch bespielt sind. Ob die Reichsbulle eingehalten wird, hängt somit ausschließlich von den Mächten der jeweiligen Freiherrentümer ab, und im Falle eines Bruchs oder Verstoßes gegen die Reichsbulle können nur dann Repressalien durchgesetzt werden, wenn die Spieler diese selbst organisieren und umsetzen. Das bedeutet auch, dass Spieler - sowohl Adelige als auch Freie und Bürger - somit die tatsächliche Macht darüber haben, was in ihrem Landstrich passiert, wer ihre Verbündeten oder Feinde sind, und welche Gesetze wo gelten. Der Papierkrieg sollte damit deutlich eingeschränkt sein, denn von nun an obliegt es den Führungsspielern, wie, wann, wo und auf welche Art sie zum Beispiel Verbrechen ahnden, Diplomatie betreiben oder Kontakte pflegen.

Was ist ein Freiherrentum, und was ist anders daran im Vergleich zur Baronie?
Ein Freiherrentum ist ein Stück Land, das verbrieft und versiegelt einem Adeligen gehört. Es kann ihm somit weder abgenommen werden, noch kann er so einfach davon vertrieben werden. Freiherren haben die volle Kontrolle über das Land, das ihnen verbrieft wurde, und das bezieht auch die primär verfolgte Religion, die Gesetze, Verteidigung, Handhabe von Bürgerschaften und Vergabe von Häusern mit ein. Wo ein Baron also zuvor noch seinem übergeordneten Dienstherren Frage und Antwort stehen musste, kann ein Freiherr selbst und unabhängig entscheiden was er tut, muss allerdings auch die Konsequenzen alleine tragen. In seinem Freiherrentum ist der Freiherr also zum Guten wie zum Schlechten der König.

Wie wird man im neuen System nun adelig?
Im neuen System wird man am einfachsten Adelig, indem man sich von einem Spieleradeligen zum Baronet erheben lässt. Adel und Posten bzw. Rang wurden in diesem neuen Adelssystem strikt voneinander getrennt, was bedeutet, dass man auch als Adeliger nichtstuend die Füße hochlegen kann, solange man die Rolle des Adeligen dabei angemessen verkörpert. Und nur weil man adelig ist, heißt das noch nicht, dass man irgendwo irgendetwas zu sagen hat!
Einstieg in den Adel kann auf zwei Wegen erfolgen, nämlich wie erwähnt durch den Erhalt des Baronetbriefs, und durch den Erhalt eines Ritterschlags und dem subsequenten Vereidigen bei einem bestehenden Adeligen. Dies wurde so eingerichtet, damit Charaktere, die auf die Verkörperung eines Adeligen ausgerichtet sind, also gute Abstammung, entsprechende Manieren, ein angemessenes Auftreten und die korrekte Gläubigkeit aufweisen, es leichter haben in den Adel aufzusteigen, ohne sich gleich mit (vielleicht nicht stemmbaren) Pflichten beladen zu müssen. Der Ritterweg wieder soll es jenen, die ihren Krieger mit entsprechender Hingabe und Detailliebe verkörpern, dafür jedoch in Sachen Herkunft, Benehmen oder Auftritt nicht dem üblichen Adelsbild entsprechen, ermöglichen, ebenfalls - wenn auch unter anderen Bedingungen - in den Adelsrang aufzusteigen.
Welche Pflichten, Rechte, Posten oder Ränge man schließlich einnimmt, hängt wieder nicht vom Erhalt des Adelsbriefes ab! Ein Adeliger ist selbst dann noch adelig, wenn er arbeitslos ist und nicht beim Lenken der Geschicke seiner Heimat hilft. Das bedeutet für die Adeligen allerdings auch, dass sie - sofern frei von einem entsprechenden Eid - nach Belieben umziehen oder ihren Spielort ändern können. (siehe auch Eidthematik)

Warum dauert die Bearbeitung durch den Staff so lange?
Weil das Adeln von Charakteren in Spielerhände gelegt wurde, und wir nur noch für die Prüfung von durch Spieleradelige eingehende Adelsanträge (per IG-Brief an das Amt für Heraldik) zuständig sind Smile Das heißt, dass jeder der adelig werden will - ob nun Baronet oder Ritter - sich zuerst einen der bestehenden Spieleradeligen suchen und von seiner Eignung überzeugen muss. Zur Auswahl stehen dabei momentan (29.03.2017) Eirene Kerlow (Löwenstein/Servano), Arellus Lyrandes (Hohenquell/Candaria), Siegfried Maximilian Jehann (Eisenthal/Servano), Carmelina Tartsonis (Rabenstein/Ravinsthal) und als NPC zusätzlich Lazarus Valke von Ravinsthal (Rabenstein/Ravinsthal).
Freiherrentitel werden hierbei nur an bestehende Adelige bzw. Ritter vergeben, was wohl für einiges an Verwirrung gesorgt hat. Wenn es Probleme mit dieser Regelung gibt, können sich die Betroffenen direkt an mich wenden, damit ich prüfe woran es hapert und gegebenenfalls nachadjustiere - im Großen und Ganzen soll das System aber bis auf die Vergabe von Freiherrentümern auf sich selbst gestellt laufen.

Wie funktioniert das nun mit dem vielerwähnten Eid?
Wie bereits erwähnt ist ein Charakter aufgrund von Herkunft, Gläubigkeit, Benimm und dergleichen mehr entweder für den Adel geeignet, oder eben nicht. Während die Spielleitung bei einem Adelsantrag also sehr wohl die Charakteranmeldung prüft und einen Querschnitt des aktuellen Hörensagens über einen Kandidaten unter die Lupe nimmt, ist ein Adeliger nach der Adelung deshalb noch nicht an ein Gebiet oder einen Dienstherren gebunden. Da vor allem Freiherren, Grafen, Fürsten und selbst Statthalter darauf angewiesen sind, ihre Gefolgschaft auch bezeugen zu können, wurde der bisher für die Adelswerdung notwendige Eid vom Adelsbrief entkoppelt. Das heißt, während man in den Adel erhoben wird, ist noch kein Eid notwendig! Dieser wird erst relevant, wenn man in die Gefolgschaft eines bestehenden Adeligen eintreten oder einen Posten mit tatsächlichem Einfluss erreichen will, und muss dann auch von der primären Glaubensgemeinschaft (also entweder der Kirche Mithras' oder dem Rabenkreis) bezeugt werden. Der Eid ist hierbei vergleichbar mit einem Dienstvertrag, besitzt allerdings einen wesentlich größeren Einfluss auf den Adel. Wird der Eid nämlich gebrochen, so ist auch der Adelstitel verloren!
Eide können zudem allerdings auch wieder in beiderseitigem Einvernehmen und unter Einwilligung der jeweiligen Glaubensgemeinschaft aufgelöst werden, ohne dass dabei der Adelstitel riskiert wird.

Was bringt es, Adelig zu werden?
Adels-RP Wink Mit dem neuen System ist der Adel an und für sich - und unter Ausschluss der durch Posten und Ränge erspielbaren Macht - nur eine weitere Rolle, die man ausspielen kann wenn man Freude daran empfindet und diese Rolle tatsächlich spielen möchte. Ein Adeliger, der keine Lust auf Verwaltungs-RP, Briefe, Sitzungen und Zusammenkünfte hat, muss keine Angst haben seinen Titel zu verlieren, sofern sich der Charakter gemäß der Benimmregeln des Adels präsentiert. Für Charaktere, die sich gerne am Verwaltungs- und Politikspiel beteiligen wollen, ohne dafür ihre Rolle verbiegen zu müssen, wurde mehr Einfluss und Ellebogenfreiheit in "bürgerlichen" Verwaltungsrängen geschaffen, und selbst für Wachen, Soldaten und Räuber sollte das neue System mehr Existenzgrund, Freiräume und Brachland bieten.

Sollten wir wichtige, nagende Fragen vergessen haben, stellt sie bitte als Antwort auf diesen Beitrag, wir geben dann unser Bestes sie zu beantworten!

Für den Arx-O Staff,
Arakiel

Drucke diesen Beitrag

  Neue Adelstexte Online!
Geschrieben von: Admin Arakiel - 13.02.2017, 22:45 - Forum: Mitteilungen - Keine Antworten

Hallo meine Lieben!

Wie bereits zur Konklave versprochen haben wir eine Reihe von Änderungen am Adelssystem vorgenommen, die das Spiel als Adeliger etwas flexibler gestalten sollen, und den Adel mehr zu dem machen, was er eigentlich immer schon sein sollte: Eine Rolle, die man spielt weil man sie spielen will, statt eines Posten, den man als Verdienst erhält.
Viele dieser Änderungen wurden bereits im Spielverlauf ingame angesprochen und angespielt, und ein Großteil davon betrifft auch vorerst nur die Adelsspieler und wurde mit diesen auch schon getrennt besprochen. Damit allerdings auch ihr - neben der Möglichkeit, im Spiel einen Adeligen zu fragen - an die Informationen zu den Änderungen im Adel herankommen könnt, haben wir auch die Texte zum Adel weiträumig verbessert und neu geschrieben. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Im Text "die Gesellschaft Amhrans" werden nun sowohl Stadtleben als auch Landleben klar beschrieben, und können als Anregung für Charakterkonzepte benutzt werden. In den sozialen Schichten sind Leibeigene sowie Klerus jeweils in die Texte zu Freien und Bürgern geflossen, da die Leibeigenen nicht ausreichend vertreten waren, um einen eigenen Text notwendig zu machen, und das Bürgertum eine doppelte Aufwertung erfahren hat, die einen extra Textabschnitt für Kleriker unnötig macht.
Der große Abschnitt namens "der Adel und seine Strukturen" ist vollkommen neu geschrieben wurden, und enthält nun eine hoffentlich klare Übersicht darüber, wie der Adel entstand, warum er sich zu seinem aktuellen Status entwickelt hat, wie er zusammengestellt ist, und welche Formen von Adel es gibt.
Ebenfalls in die Reihen der brandneuen Texte fällt auch die Unterseite "Adel unter sich", die Auskunft über das Verhalten von Adel untereinander gibt. Anzumerken ist, dass die Seite "Das Rittertum" einen veralteten Text enthält, der nicht mehr gültig ist. Ein neuer Text ist bereits im Kontrolldurchlauf und wird den Inhalt dieser Seite bald ersetzen - mit eigener Ankündigung Wink
Und zuguterletzt wurde ein ebenfalls neuer Text zum Thema "Krieg und Frieden" in den Gesellschaftsteil der Homepage eingebaut, der das Konfliktspiel hoffentlich etwas entstigmatisiert und es euch ermöglicht, auch ohne Totalverlust Schlachten zu kämpfen.

Wie immer gilt: Fragen, Anregungen und Unklarheiten ins Forum.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Der Arx-O Staff

Drucke diesen Beitrag

  Aktualisierung der Regeln zur Handwerksforschung
Geschrieben von: Fargo - 12.02.2017, 15:37 - Forum: Mitteilungen - Antworten (7)

Huhu!

Die Handwerksforschungsregeln wurden aktualisiert. In den Fällen, in denen eine Forschung aufgrund extremer Ähnlichkeit neuer und bereits bekannter Gegenstände trivial und unsinnig erscheint, behalten wir es uns vor, die Forschungsleistung auf lediglich den IG-Teil zu reduzieren.

Diese Erlaubnis wird ungefragt und unaufgefordert erteilt, soll nur eine Erlaubnis und keine zwingende Anweisung an die Forschenden darstellen, und soll kein Gegenstand von Feilschen werden Smile

LG Fargo

Drucke diesen Beitrag

  Server gerade down [behoben]
Geschrieben von: Armaud (Ex-Staff) - 06.02.2017, 08:11 - Forum: Mitteilungen - Antworten (1)

Guten Morgen,

Der Server hat den heutigen Restart nicht überstanden. Bis einer der Admins verfügbar ist, steht runUO nicht zur Verfügung.

Traurige Grüsse
Armaud

Aktualisierung: das Problem ist behoben [10:55]

Drucke diesen Beitrag

  Serverumzug
Geschrieben von: Admin Tarion - 04.02.2017, 13:30 - Forum: Mitteilungen - Antworten (6)

Es ist soweit, der Liveserver zieht auf neue Hardware um.

Damit das möglichst Reibungslos klappt, beantworten wir hier gerne Fragen bei Problemen. Vorab noch ein paar Details die helfen können mögliche Probleme zu lösen.

Ablauf:
1) Der Alte server wird abgeschaltet
2) Kopieren der Daten auf den neuen Server
3) Hochfahren des neuen Server
4) Umstellung der Login Domain
5) Ankündigung in diesem Thread, dass der Umzug abgeschlossen ist

Dauer: 10 - 30 Minuten

Daten:
Login Server (Login.cfg): login.arx-obscura.de
Alte IP: 188.40.79.150
Neue IP: 88.99.34.119

Im wesentlichen lernt euer PC selbst, dass sich die IP hinter dem Login Server ändert. Falls das nicht der Fall ist und ihr nach dem Serverumzug nicht mehr ins Spiel kommt, helfen wir hier gerne weiter.

Log
12:39 Uhr - Alter Server offline
12:43 Uhr - Neuer server läuft

Drucke diesen Beitrag

  Testserver für Spieler verfügbar
Geschrieben von: Armaud (Ex-Staff) - 25.01.2017, 15:29 - Forum: Mitteilungen - Antworten (1)

Hallo,

Ich habe heute früh den Testserver für Spieler geöffnet. Das heisst: Ihr habt nun einen zweiten Server zur Auswahl.

Bitte beachtet grundlegend:

- Der Testserver läuft nicht stabil: Dort kann es jederzeit crashen und unter Umständen auch nicht erneut starten, bis jemand das repariert
- Der Spielstand ist volatil: Ich habe ein frisches Save eingespielt. Das kann jederzeit erneut passieren. Wann immer das passiert, erhält der Testserver den Stand vom Liveserver
- Der Testserver ist ein Teil von Arx Obscura. Es gibt kein Rollenspiel auf dem Testserver, nichts, was dort passiert, darf Eingang in das RP auf dem Livesystem finden. Dennoch gelten die grundlegenden Spielregeln: Seid fair zueinander. Nervt eure Mitspieler nicht.

Warum überhaupt?

Es gibt einige Systeme, die staffseitig sehr schwer zu testen sind.
Hierfür benötigen wir Eure Hilfe.

Aktuell sind das das Identitätssystem und das Verwaltungssystem.

Feedback

Meldungen zu Fehlern bitte via PN an mich mit einer kurzen Beschreibung, was ihr getan habt, was erwartet wurde und was stattdessen passiert ist. Smile

Drucke diesen Beitrag

  ACHTUNG! Umzugskistenbug!
Geschrieben von: Admin Arakiel - 24.01.2017, 18:31 - Forum: Mitteilungen der Spielleitung - Keine Antworten

Hallo meine Lieben!

Wir haben heute festgestellt, dass die Umzugskisten ein wenig buggy sind - man kann offenbar Items hinein verlegen statt sie nur herausnehmen zu können, was explizit nicht so gedacht ist.

Es handelt sich hierbei um einen sogenannten EXPLOIT-BUG (Nr. 4), der dringend vermieden werden sollte!

Wir empfehlen allen Spielern, ihre Umzugskisten binnen 3 Monaten nach Hausverlust oder Hausaufgabe zu leeren - unter anderem um potenziellen Itemverlust durch Verlust der Umzugskiste zu vermeiden -, das manuelle Einlagern von weiteren Items wird zukünftig mit einer Verwarnung beantwortet werden müssen.

Wir geben Bescheid, wenn der Bug behoben ist.

Für den Staff,
Arakiel

Drucke diesen Beitrag